So funktioniert’s

Das Prinzip…

In dieser Auktion werden Reisen zur Versteigerung angeboten. Diese können Sie bis zu 50% günstiger ersteigern.

Startschuss der Auktion ist am 28. April 2017. Der Hammer fällt für alle Angebote am 07. Mai 2017 zwischen 18.00 und ca. 20.00 Uhr.

Während der Auktion kann jeder, der möchte, ein Gebot abgeben. Voraussetzung dafür ist, dass Sie als Bieter angemeldet sind. Wenn Sie am Ende der Auktion den Höchstpreis geboten haben, erhalten Sie den Zuschlag.

Die Auktion wird durch eine neutrale Bietersoftware unterstützt. Diese bietet stellvertretend für Sie als Bieter bis zu dem von Ihnen festgelegten Höchstpreis mit. Sollten Sie den Zuschlag auf ein oder mehrere Angebote bekommen, erhalten Sie nach erfolgter Zahlung ein Zertifikat, das Sie berechtigt, das Produkt direkt beim Unternehmen in Empfang zu nehmen.

Die offiziellen Auktionsregeln (Teilnahmeregeln) stellen die Rahmenbedingungen dar, die den gesamten Auktionsprozess in Ihrem Interesse als Bieter steuern. Diese finden Sie im Menü unter „Teilnahmeregeln“. 

In 4 Schritten zum Traumangebot… 

  1. Bitte registrieren Sie sich im Feld „Anmelden“ „neu anmelden“ als Bieter an. Sie benötigen einen selbst festgelegten Benutzernamen und ein Passwort, um am Bietprozess teilzunehmen.  
  2. Wenn die Registrierung erfolgt ist, können Sie sich im Feld „Anmelden“ „Einloggen“ mit Ihren Daten einloggen.
  3. Wenn Sie ein Angebot gefunden haben, für das Sie mit bieten möchten, legen Sie die Höchstgrenze fest, welche Sie bereit sind, für das Angebot zu bezahlen. Dieses geheime Höchstgebot ist nicht zwingend der Preis, den Sie zahlen müssen, wenn Sie den Zuschlag auf den Artikel erhalten. Es kann immer sein, dass Sie weniger zahlen müssen. Bitte überlegen Sie sich Ihr geheimes Höchstgebot gut, denn Sie können ein abgegebenes Gebot im Nachhinein nicht mehr reduzieren oder annullieren! 
  4. Direkt nach Auktionsende erhalten Sie per E-Mail die Information, zu welchem Preis Sie den Zuschlag erhalten haben.    

Beispiel eines Bietprozesses…

  • Bieter A ist bereit bis zu 1.200,00 € für das Angebot zu zahlen, deren regulärer Verkaufspreis 1.500,00 € und dessen Startpreis 750,00 € beträgt. Entsprechend setzt er als sein geheimes Höchstgebot den Betrag 1.200,00 € ein.  
  • Der Bietagent bietet den Startpreis von 750,00 €. Bieter A liegt mit seinem Gebot in Führung. 
  • Bieter B ist bereit, bis zu 1.000,00 € für dasselbe Angebot zu bezahlen. Entsprechend setzt er bei seinem geheimen Höchstgebot für diesen Artikel 1.000,00 € ein.  
  • Weil Bieter A mit 1.200,00 € ein höheres geheimes Höchstgebot platziert hat, bietet die Bietersoftware ein weiteres Mal für Bieter A. Automatisch steigert sie mit und bietet 1.001,00 € im Namen von Bieter A. Das entspricht dem tiefsten Gebot, das Bieter A abgeben kann, um bei diesem Artikel das aktuelle Höchstgebot zu halten. 
  • Bieter C findet das Angebot klasse und entscheidet sich, bis zu 1.300,00 € mitzusteigern. Diesen Wert setzt er als sein geheimes Höchstgebot ein. Da Bieter C nun das höchste geheime Höchstgebot hat, bietet die Bietersoftware stellvertretend für Bieter C 1.201,00 €. Das ist 1,00 € mehr als Höchstgebot von Bieter A. Bieter C hält jetzt das höchste Gebot für das Angebot.  
  • Die Auktion endet. Bieter C erhält den Zuschlag für 1.201,00 €.

Zu jeder Zeit in dieser Auktion hätten Bieter A und Bieter B als geheimes Höchstgebot einen höheren Betrag einsetzen können, um Bieter C zu verdrängen. Jederzeit hätten auch zusätzliche Bieter D, E und F Gebote abgeben und die Spannung dieser Online-Auktion noch weiter erhöhen können. 

FAQ Fragen und Antworten

Warum ist eine Anmeldung überhaupt nötig?
Ohne Anmeldung können Sie durch die Angebote stöbern, allerdings ohne Berechtigung zum Bieten. Um mit steigern zu können, benötigen Sie einen Benutzernamen. Wir müssen wissen, wer Sie sind, um mit Ihnen nach erfolgreichem Bieten in Kontakt treten zu können. Sie werden nach erfolgreichem Zuschlag bei der Auktion per Email benachrichtigt. Weitere Informationen zur Vertraulichkeit Ihrer Daten erhalten Sie auf unserer Homepage unter „Teilnahmeregeln“.

Welche Vorteile hat die Anmeldung?
Sie haben die Möglichkeit, Angebote zu beobachten. Erst nachdem Sie sich angemeldet/eingeloggt haben, finden Sie in den Angeboten den Zusatz " Auf die Beobachtenliste". Alle beobachteten Angebote sind unter „Meine Auktion“"Beobachtungen" gespeichert und verbleiben bis zum Ende der Auktion dort. Damit behalten Sie immer den Überblick.

Wie läuft eine Auktion ab?

  • Sie melden sich unter handelsblatt.com/reiseauktion an und bieten auf Ihr gewünschtes Angebot.
  • Sollten Sie bei einem Angebot von einem anderen Bieter überboten werden; erhalten Sie eine Benachrichtigung per Email. So haben Sie die Möglichkeit, sofort mit einem höheren Gebot zu reagieren, und bleiben damit aktiv bei der Versteigerung dabei.
  • Unmittelbar nach Auktionsende werden Sie informiert, wenn Sie den Zuschlag erhalten haben.
  • Nach Bezahlung des Angebots, erhalten Sie ein persönliches Zertifikat zur Abholung/Einlösung des Angebots. Dieses hilft Ihnen bei der schnellen, sicheren und unkomplizierten Abwicklung.


Die Webseiten sehen eigenartig aus.
Diese Webseite wurde optimiert für die Browser Mozilla Firefox und Microsoft Internet Explorer. Sollten Sie die Webseite nur verschoben betrachten können, empfehlen wir Ihnen, auf eine aktuelle Version vorgenannter Browser umzusteigen. Diese können Sie kostenlos im Internet herunterladen.


Wie finde ich mein Wunschangebot?
Angebote können wie folgt gesucht werden:

  • Nach der Artikelbezeichnung oder Angebotsnnummer über das weiße Feld "Suchwort"
  • Nach Kategorien (z.B. Aktivurlaub, Hotels, Kreuzfahrten.)
  • Nach Anbieter, Auktionsstand oder Ort in der erweiterten Suche


Wie kann ich mehr über die Angebote erfahren?

Sollte Ihnen die Artikelbeschreibung nicht ausreichen, können Sie sich direkt mit dem Anbieter in Verbindung setzen. Entnehmen Sie den Kontaktinformationen die Telefonnummer oder Adresse und gehen Sie ggf. auch in das Ladengeschäft des Anbieters.

Was ist ein Mindestgebot?
Das Mindestgebot beträgt mindestens 50 % des regulären Veranstalterpreises.

Wie biete ich auf mein Wunschangebot?
Sie geben den Höchstbetrag ein, den Sie für das Angebot zu zahlen bereit sind. Der automatische Bietagent bietet für Sie bis zu Ihrem Höchstbetrag, immer nur den notwendigen Betrag, um für Sie zum tiefstmöglichen Preis den Zuschlag zu erhalten.

Ab wann kann ich bieten?
Nach Ihrer Anmeldung und nach Auktionsbeginn ist ein Bieten möglich. Vorab können Sie sich bei der Artikelbeschreibung über das Angebot informieren oder ggf. mit den Anbieter in Kontakt treten, um weitergehende Informationen zu erhalten.

Auf wie viele Angebote kann ich gleichzeitig bieten?
Bieten Sie, soviel Sie möchten. Alle Angebote werden unabhängig von einander versteigert. Entsprechend haben Sie die Möglichkeit, jedes Angebot, auf das Sie bieten, zu ersteigern.

Was ist zu tun, wenn ich überboten wurde?
Ihr Bietagent bietet für Sie bis zu Ihrem angegebenen Höchstbetrag. Bieten andere Interessenten mehr, werden Sie überboten und erhalten eine Nachricht per Email. Um weiter an der Auktion teilzunehmen, müssen Sie erneut bieten und einen neuen Höchstbetrag angeben.

Ich habe mehr geboten, sehe aber nur ein kleineres Gebot.
Hinter jedem Gebot steht ein automatischer Bietagent, der nur soviel bietet, wie Sie gerade brauchen, um in Führung zu liegen. Sollte ein anderer Interessent mehr bieten, so wird Ihr Bietagent bis zu Ihrem festgesetzten Höchstbetrag für Sie mit bieten.

Kann ich mein Gebot zurückziehen?
Ein einmal abgegebenes Gebot ist verbindlich und kann nicht zurückgenommen werden.

Wann weiß ich, ob ich gewonnen habe?
Direkt nach Auktionsende werden Sie informiert, wenn Sie den Zuschlag erhalten haben.

Wie verhält es sich mit Gutscheinen?
Sofern im Angebot und auf dem Gutschein nicht anders vermerkt, können Gutscheine nach Kaufdatum (Tag der Ersteigerung) innerhalb von 3 Jahren eingelöst werden.

Kommt noch Mehrwertsteuer hinzu?
Sie müssen keine Steuern mehr zahlen, alle Angebote sind inkl. MwSt.

Als Gewerbetreibende benötige ich eine Rechnung?
Für jedes Angebot oder Dienstleistung, die über einen Händler veräußert wird, erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. und ein Zertifikat. Bei Privatkäufen erhalten Sie lediglich ein Zertifikat, das Sie nach Abholung der Ware als Quittung einsetzen.

Wie komme ich an mein ersteigertes Angebot?
Nach Bezahlung erhalten Sie ein Zertifikat per Email. Dieses Zertifikat legitimiert Sie zum Abholen/Einlösen des Angebotes. Sie können nun den Anbieter persönlich aufsuchen oder sich ggf. telefonisch oder per Email mit ihm in Verbindung setzen.

Ich habe mein Zertifikat verloren.
Bitte wenden Sie sich an: reiseauktion@handelsblatt.com